Firmenportraits Seite drucken

zurück zur Übersicht

Netviewer Schweiz AG

«Es muss doch möglich sein, über das Internet visuell zu kommunizieren»: Diese Idee gab die Initialzündung für die Gründung der Netviewer GmbH und die Entwicklung der gleichnamigen Produktfamilie. Im Juni 2001 fiel dann der Startschuss. Als Tochtergesellschaft der Netpioneer GmbH in Karlsruhe gegründet, setzte sich die Netviewer-Strategie immer mehr durch: Ziel war es, Web-Collaboration, Desktop Sharing und Web Conferencing einfach, schnell und sicher zu machen – mit schlanken Tools und ohne großen Aufwand.

 

 

Ein Konzept, das keine Grenzen kennt

 

Aus dieser Idee heraus sind Produkte entstanden, deren Vorteile sich im täglichen Business klar und deutlich zeigen: Reisezeit und -kosten lassen sich mit Netviewer reduzieren und die Produktivität erhöhen, ohne Abstriche bei der Vertraulichkeit sensibler Daten zu machen. Von diesen Benefits profitieren immer mehr Unternehmen unterschiedlichster Größenordnung und aller Branchen. Heute sind es bereits 12.000 Kunden in 55 Ländern, darunter SAP, Bayer, BMW, Deutsche Post, Ernst & Young, Siemens und Swisscom Mobile, um nur einige zu nennen. Auch im Bezug auf Sicherheitsstandards beweist die Software rund um die Uhr ihre Praxistauglichkeit: Mehr als 500 Banken und Sparkassen setzen Netviewer im Online-Banking ein.

 

Heute ist Netviewer ein selbstständiges Unternehmen, mit Tochtergesellschaften und Repräsentanzen weltweit (Schweiz, Frankreich, UK, Australien, USA). Derzeit sind rund 260 Mitarbeiter für das Unternehmen tätig, mit steigender Tendenz.

 

Netviewer Schweiz AG

Zürcherstrasse 59, 8800 Thalwil, Telefon 044 722 80 00, Telefax 044 722 80 01
www.netviewer.ch, info@netviewer.ch

 
zurück zur Übersicht